Die kommende stones-club-öffentliche Sitzung findet am 07.09.2022 in unserem Stones-Club-Domizil Gasthaus „ZUR BARRIERE“ statt!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unsere vergangene stones-club-öffentliche Präsidiumssitzung im Café KESSEL war auch wieder gut besucht.

Das stellt unter Beweis, dass in der jüngeren Zeit immer mehr Stones-Club-Mitglieder den Weg zu unseres Präsidiumssitzungen finden, ob nun in Belgien oder in Deutschland!

Der wichtigste Gesprächsgegenstand des Abends war die aktuelle Lage in der gerichtlichen Auseinandersetzung um unsere Homepage, die das Rubrum ENGELHARDT ./. WEYERMANN mit dem Az.: 111 C 46/22 trägt.

Unsere kommende stones-club-öffentliche Sitzung findet am

MITTWOCH, D. 07. SEPTEMBER 2022, 18.00 Uhr, in unserem Club-Domizil Gasthaus „ZUR BARRIERE“, Konrad-Adenauerstraße 184, 52223 Stolberg-Büsbach (gegenüber Autohaus Mecedes Siebertz)

   

statt.

Der wichtigste Gesprächsgegenstand des Abends wird ebenfalls die aktuelle Lage in der gerichtlichen Auseinandersetzung um unsere Homepage sein, die das Rubrum ENGELHARDT ./. WEYERMANN mit dem Az.: 111 C 46/22 trägt.

Nicht vergfessen: Der Termin zur öffentlichen Verhandlung ist – wie bereits in unserem NEWSLETTER vom 17. August 2022 mitgeteilt – auf MITTWOCH, DEN 21. SEPTEMBER 2022, 12.00 UHR, 3. ETAGE, SITZUNGSSAAL D 3.316, ADALBERTSTEINWEG 92, 52070 AACHEN, bestimmt worden.

Wir treffen uns am selbigen Tag bereits um 11.15 Uhr vor dem JUSTIZZENTRUM!

          

(Foto aus https://de.wikipedia.org/wiki/Landgericht_Aachen)

Ein weiteres Schwerpunktthema wird aber auch wieder der Ausblick auf unser 30-jähriges Stones-Club-Jubiläum im Jahr 2024 (futuristische Perspektiven) sein. Wir werden hier einen Termin nebst Ausweichtermin für November 2022 zwecks unverbindlicher Besichtigung des „FRANZ“ in Aachen festlegen.

Aber auch Eure Beiträge rund um die Stones und rund um unseren Club werden wir sehr gerne aufnehmen!

Das Stones-Club-Präsidium und unsere Domizil-Wirtin, die liebe Kathi, freuen sich auf Euer Kommen.

Für das leibliche Wohl wird wieder gesorgt sein.

Und nicht vergessen: https://www.stones-club-aachen.com/unser-stones-club-mitglied-rosi-fischer-eroeffnet-nach-der-grossen-flutkatastrophe-ihr-bistro-in-stolberg-rhld-am-10-09-22-wieder/ !

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die kommende stones-club-öffentliche Sitzung findet am 07.09.2022 in unserem Stones-Club-Domizil Gasthaus „ZUR BARRIERE“ statt!

  1. heinz-peter cormann sagt:

    hallo manni, hallo liebes clubpräsidium,
    schön, dass ihr für das 30. clubjubiläum für 2024 jetzt schon plant bzw. lokalitäten sucht. ich kenne als berliner die aachener lokation „franz“ nicht und war bis dato auch noch nicht im „saalbau rothe erde“, wo die beste deutsche stones-tributeband „starfucker“ bereits zwei mal für den stones-club mit großem erfolg aufgetreten ist. was die veranstalter und mich aber hier in berlin umtreibt, ist die tatsache, dass ab dem 1. 0ktober 2022 verschärfte coronaregel greifen werden, wie ihr es bei der bundesregierung nachlesen könnt: https://www.bmj.de/SharedDocs/Artikel/DE/2022/0830_Pandemievorsorge_Corona.html . das ist zwar prophylaktisch gedacht, kann aber, wenn aus einen furz ein donnerschlag gemacht wird, über nacht zur realität werden und alle planungen für gastronomen, veranstalter, clubs und bands über den haufen werfen. selbst die maskenpflicht bei veranstaltungen im außenbereich, wenn ein mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, sowie bei veranstaltungen in öffentlich zugänglichen innenräumen ist gemäß der 2. stufe („länder-werkzeugkasten 2“) darin enthalten. für rock- & bluesveranstaltungen ist das absolut tötlich. die lageangepasste rechtsgrundlagen gelten vom 1. oktober 2022 bis zum 7. april 2023. danach ist eine weitere verlängerung möglich. das ist leider die situation, vor der wir wieder gestellt sind. ich möchte nicht die stimmung verderben, sondern lediglich darauf hingewiesen haben, dass planungen in größeren zeiträumen wieder fast unmöglich erscheinen. trotzdem sollten wir den kopf nicht in den sand stecken…
    let´s go get stoned euer heinz-peter cormann

  2. Edgar Schwalm sagt:

    Edgar Schwalm:
    Die Ausführungen zu den neuen Corona-Verordnungen und die derzeitige Wirtschafts- und Finanzkrise, die sich durch immer höher steigende Inflationsraten zeigt, lassen nicht nur für die gesamte Kulturbranche Böses erahnen. Ein Glück, dass sehr viele Stonesfans die größte Rockband der Welt in diesem Sommer in Europa noch einmal live erleben konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.