RTL-NEWS teilt mit: „Yungblud hat verkündet, dass er von einer Zusammenarbeit mit den Rolling Stones träumt, nachdem er sein Idol Sir Mick Jagger traf.“

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

wie jüngst den Medien zu entnehmen ist, träumt YUNGBLUD (https://www.stones-club-aachen.com/?s=yungblud) von einer Zusammenarbeit mit der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums!

27. Juni 2022

Yungblud hat verkündet, dass er von einer Zusammenarbeit mit den Rolling Stones träumt, nachdem er sein Idol Sir Mick Jagger traf.

(Foto BANG Showbiz)

Der 24-jährige ‚Funeral‘-Rocker hatte am Anfang dieses Monats die Gelegenheit, den ‚Satisfaction‘-Sänger bei ihrem Liverpool-Konzert im Anfield-Fußballstadion kennenzulernen und die 78-jährige Musiklegende ehrte Yungblud vor kurzem dafür, die Fackel der Rockmusik weitergetragen zu haben, indem er ihm eine Gitarre schenkte, die von der Gibson J-45-Gitarre der verstorbenen Musikikone Buddy Holly inspiriert war.

Und für den Pop-Punk-Star ging dabei ein „Traum in Erfüllung“. In einem Gespräch mit der ‚Bizarre‘-Kolumne der ‚The Sun‘-Zeitung erzählte Yungblud, der mit bürgerlichem Namen Dominic Harrison heißt: „Wir haben morgens einen PCR-Test gemacht. Wir mussten uns wirklich sicher sein. Ihn zu treffen war wie ein wahr gewordener Traum. Er ist ein echter Held von mir. Wir sprachen über Musik, den Zustand des Rock ’n’ Roll, die Energie darin und die Vielfalt der Rockmusik im Moment. Danke, verdammt noch mal dafür, dass sich die Leute wieder aufregen. Die Leute sollten ange***** sein. […] Das ist es, worauf der Rock’n’Roll gründet – Energie und Liebe.“ Auf die Frage, ob eine Zusammenarbeit mit den Stones in Aussicht sei, antwortete der Musiker: „Das würde mich freuen. Wir stehen in Kontakt, wir haben uns getroffen und wenn sich die Gelegenheit ergibt, absolut.“

BANG Showbiz

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Durch den Klick auf den nachstehenden ink könnt Ihr den Beitrag direkt auf der Homepage von  lesen.

> https://www.rtl.de/cms/yungblud-traeumt-von-zusammenarbeit-mit-den-rolling-stones-4994218.html !

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hier ein paar Videos von YUNGBLUD:

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu RTL-NEWS teilt mit: „Yungblud hat verkündet, dass er von einer Zusammenarbeit mit den Rolling Stones träumt, nachdem er sein Idol Sir Mick Jagger traf.“

  1. Basti Heyden sagt:

    Hi Manni,
    das wäre eine gute Vorgruppe auch bei Sixty-Konzert in Gelsenkirchen. Die Band habe ich in Brixton Academy erleben dürfen, wohin ich von meinem Neffen eingeladen war.
    Die ist nicht nur etwas für junge Leute.
    Es grüßt dich herzlich
    Basti Heyden

  2. Manni Engelhardt sagt:

    Hallo Basti,
    nichts für ungut, aber da ziehe ich für die Veltins-Arena am 27. Juli 2022 doch „Zucchero“ als support Act vor.
    Nur weil Mick Jagger „Yungblud“ als einen der Zukunftsträger der Rockmusik bezeichnet, muss ich ihn ja nicht gut finden.
    Der hat sichlich seine Qualitäten als Musiker, trifft aber meinen Geschmack nicht! 🙂
    Stonigen Gruß
    Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.