Beim STONES-SIXTY-KONZERT im Wiener-Happel-Stadion flogen am 15.07.2022 vor lauter Begeisterung die „Stöpsel“ raus!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

am gestrigen Tag (15.07.2022) fand bei idealem Wetter und (26 Grad plus Celsius im Rahmen) der SIXTY-EUROPA-TOUR (https://www.stones-club-aachen.com/category/60-stones-jubilaeumstour-2022-23/)  ein WAHNSINNS-SIXTY-KONZERT der ROLLING STONES in Wien bei ausverkauftem Stadion statt! Da flogen im übetragenen Sinne die Stöpsel vor lauter Publikumsbegeisterung raus.

58.000 absolut begeisterte Fans versetzten mit der allerbesten Blues- und Rockband der Erde das ERNST-HAPPEL-STADION in Schwingung!

(Foto aus https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Ernst-happel-stadion_vienna.jpg)

((Foto von Sven Hoppe/dpa aus https://www.sueddeutsche.de/muenchen/rolling-stones-muenchen-konzert-tour-bilder-1.5597879)

(Foto: picture alliance / dpa)

DER GEIST DES CHARLIE WATTS WAR AUCH BEI DIESEM SIXTY-KONZERT IN WIEN FÜR ALLE STONES-FANS WIEDER ÜBERALL GEGENWÄRTIG!!!

Mick Jagger schlenderte am 14.07.22 durch Wien: „Wien bei Nacht 🌙: Wir sehen uns bei der Show!“

   

(Facebook-Fotos aus Mick Jaggers Account)

Interessant ist dazu der Beitrag vom 15.07.22 im Magazin DER STANDARD unter dem Titel

„Rolling-Stones-Frontman Mick Jagger und das Dosenbier beim Wiener Würstelstand“

den Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt: https://www.derstandard.at/story/2000137476200/rolling-stones-frontman-mick-jagger-und-das-dosenbier-beim-wiener?ref=rss !

Auch in Wien donnerte es Mega-Applaus als Mick Jagger mit der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universum die Happel-Bühne enterte und gleich mit STREET FIGHTING MAN den Opener des Abends startete.

Aber auch Charlie Watts erfuhr seine Ehrung wieder gleich zu Beginn des Konzertes unter großer Anteilnahme des Publikums.

Es folgte der 2.Song mit einem tollen  LET´S SPEND A NIGHT TOGETHER der auf der SIXTY-TOUR bis dato mehrfach präsent war. 

TUMBLING DICE war dann Song Nummer 3, den das Publikum auch in Wien so richtig zu schätzen wusste und mit tollem Beifall versah.

Als 4. Song folgte ein wunderbares LIKE A ROLLIG STONE , das als Bob Dylan-Cover zum II. Mal auf dieser SIXTY-TOUR unter MGA-BEIFALL gespielt wurde.

Das Original haben wir wieder mit unter das LIVE-VIDEO zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme gepostet!

Danach passte sehr gut, was der große Publikums-Beifall bewies, ein wunderbares OUT OF TIME .

Als Song Nummer 6 folgte dann der ausdtückliche Publikumswunsch des Abends, nämlich der Song WILD HORSES, der in der vorgelegten Form supertoll ankam!

Hier eine zweite Video-Version dazu:

Als Song Nummer 7. wurde dann Mick Jaggers-Anti-Corona-Song LIVING IN A GHOST TOWN präsentiert, was auch beim Wiener Publikum sehr gut ankam!

Erst dann kam auf Platz 8 der Song, der auf dieser SIXTY-TOUR immer in Memoriam CHARLIE WATTS kommen muss, nämlich PAINT IT BLACK!

Nummer 9 bildete dann ein supertolles HONKY TONK WOMAN . Dieses Video ist ohne anschließende Vorstellung der Akteur/Innen durch Mick Jagger.

Als 10. und 11. Song durften natürlich und obligat Keith Richards Vocal-Einlagen nicht fehlen, denn das hätte auch bei diesem SIXTY-GIG in Wien mit Sicherheit zu einem Aufschrei der Entrüstung geführt.

Song Nummer 10: SLIPPING AWAY

Song Nummer 11: HAPPY

MISS YOU folgte als Song Nummer  12.

Dieser wurde dann wieder gefolgt von einem spitzenmäßg hingelegten MIDNIGHT RAMBLER, wo Mick Jagger gerade auch dem PUBLIKUM in Wien bewies, dass er performancemäßig und mit der Mundharmonika kurz vor seinem 79. Geburtstag und nach überstandener CORONA-INFEKTION   bei diesem Song noch mehr drauf hat, als früher.

Und was nie aus Sicht des unterzeichnenden Club-Manager bei einer STONES-TOUR fehlen darf, war ein als Song Nummer 14 wunderbar initiiertes SYMPATHY FOR THE DEVIL.

Der 15. Song war dann START ME UP! Da blieben die Stones sich auch in Wien wieder treu. Das Publikum zollte ganz tollen Beifall durch rhythmischesKlatschen!

Es folgte – was mittlerweile bei der SIXTY-TOUR obligat geworden ist – ein wunderbares GIMME SHELTER, Das es einmal als der Zugabesong Nummer 1 präsentiert wurde, stört niemanden mehr, schon garnicht in Wien! Mick Jagger !!!! Sasha Allen !!! That is wonderful !!!💖🌹🌹🌹🎸🎈💘🥰💋

JUMPIN` JACK FLASH durfte auch in Wien auf keinen Fall fehlen und musste, wie auch bei dem BRÜSSEL-KONZERT, als letzter Song vor den Zugaben ganz einfach kommen. Wie man sehen und hören kann, war auch das Wiener Publikum absolut  begeistert!

Und dann folgte etwas, das als Novum angesehen werden muss. Ein tolles YOU CAN´T ALWAYS GET WHAT YOU WANT mit einem Ukrainischen Kinderchor bildete die erste Zugabe. Das war eine Zugabe der besonderen ART, die man in Wien so nicht erwartet hätte. Sie löste einen Begeisterungssturm aus! 💖🌹🌹🌹🎸

Die zweite Zugabe war dann wieder obligat und einfach nicht als letzte Zugabe wegzudenken, nämlich ein SUPERTOLLES SATISFACTION!

Die komplette SET-LISTE dieses Konzerts könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen.

> https://www.setlist.fm/setlist/the-rolling-stones/2022/ernst-happel-stadion-vienna-austria-3bb2bc1c.html !

Hier ist das VOLLVIDEO vom Konzert:

Auf geht es jetzt nach LYON, wo die Stones am 19. Juli 2022 das Groupama Stadium entern werden!

(Foto aus https://de.wikipedia.org/wiki/Groupama_Stadium)

                

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter 60. STONES-JUBILÄUMSTOUR 2022/23 & Stones-Club-Event, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Beim STONES-SIXTY-KONZERT im Wiener-Happel-Stadion flogen am 15.07.2022 vor lauter Begeisterung die „Stöpsel“ raus!

  1. Conny Werker sagt:

    Hallo Manni,

    viele liebe und stonige Grüße aus Wien sendet dir Conny. Habe eben erst im Hotel gefrühstückt, da ich nach dem gestrigen Supersixty-Konzert noch mit einigen Stonesfans gefeiert habe. Es wurde bei mir 3 Uhr des heutigen Tages, ehe ich ins Bett gekommen bin.

    Es war wirklich ein Konzert, bei dem, wie du es schreibst, „die Stöpsel“ rausflogen. Die Meinung war durchgehend die, dass das wohl eines der besten Konzerte gewesen ist, welches die Stones bis dato im Ernst-Happel gegeben haben. Besonders das „You can´t…“ als Zugabe mit dem Kinderchor war ergreifend. Ich hatte ganz ehrlich gesagt Gänsehaut.

    Noch immer sehr stark unter dem Ereignis stehend trete ich gleich meine Heimfahrt an.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und bedanke mich für deinen Bericht, der wie immer super ist.

    Keep on rocking

    Conny Werker

  2. Hedwig ("Hedi") Galber sagt:

    Hi Manni,
    ich möchte mich dem Conny mit seiner Meinung über das Stones-Sixty-Konzert im Happel anschließen.
    Natürlich habe ich als Fanin des Charlie Watts diesen sehnlichst vermisst. Aber Steve Jordan hat seine Arbeit supergut gemacht.
    Für mich war es eines der besten Stones-Konzerte, die ich bis dato erleben durfte. Ich wünsche der Band noch viele, viele Schaffensjahre.
    Herzliche Grüße
    Hedwig („Hedi“) Galber

  3. Manni Engelhardt sagt:

    Liebe Stonerinnen und Stoner,
    soeben haben wir die Videos, die noch im Ladevorgang waren, posten können und somit die Lücken geschlossen. Ausserdem haben wir ein ganz tolles Vollvideo von hoher Qualität über dieses SIXTY-KONZERT im Wiener Ernst-Happel-Stadion posten können. Allen Videonistinnen und Videonisten sage ich an dieser Stelle einmal ein ganz herzliches Dankeschön für ihre tolle Arbeit.
    Damit ist unsere Arbeit für den Beitrag getan. Selbstverständlich steht es Euch aber weiterhin frei, Kommentare und Berichte zu diesem Konzert zu schreiben. Wir werden sie auch zu späteren Zeitpunkten noch freigeben.
    Mit stonigen Grüßen
    Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

  4. Lissy Huber sagt:

    Hallo Manni,
    hier eine kurze Ergänzung aus der Kronen Zeitung vom gestrigen 17.7. zum Sixty-Konzert.
    Ein kurzer Auszug: „Mick Jagger ist ein richtiger Fan von Wien! Und Wien ist ein Fan von ihm. Nach seinem triumphalen „Rolling Stones“-Konzert mit mehr als 50.000 enthusiastischen Fans im Ernst-Happel-Stadion posierte der Superstar mit einer Gruppe junger kreischender Damen im Dirndlkleid im Burggarten.“
    Und hier kann der komplette Kronen-Bericht gelesen werden.
    > https://www.krone.at/2762574 !
    Stonigst…
    Lissy Huber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.